• Bummeln an der Wallgraben-Promenade (Stadt Grimma)
  • Der Mulderadweg führt durch Grimma (Sylvio Dittrich)
  • Das Dorf der Sinne Höfgen blüht auf (Markus Thieme)
  • Obstblüte in Cannewitz (Gerhard Weber)
Download jQuery Slider by WOWSlider.com v2.3

Neuigkeiten aus Grimma

Herbstzeit ist Marktzeit
Frischemarkt - Foto: Nils Geldner
Frischemarkt - Foto: Nils Geldner

Grimma. Der Herbst ist da. Jetzt ist die Zeit gekommen, wo nach Herzenslust gestöbert und geschlemmt werden kann. Ob Frischemarktbesuch, Spezialverkostungen oder die neusten Trends der Kunsthandwerkerszene - in Grimma kann man sich auf ein abwechslungsreiches Marktangebot freuen. Wir haben für Sie die Termine der schönsten Märkte in Grimma zusammengestellt.

Grimmaer Frischemarkt - Bevor der Frischemarkt in die Winterpause geht, heißt es noch zwei Mal in diesem Jahr: Frisch und lecker aus der Region! Der beliebte Frischemarkt lädt am 20. Oktober sowie am 17. November jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr zu einem Bummel in die Klosterkirche ein. Immer mehr Besucher und Händler entdecken den Frischemarkt in der Grimmaer Klosterkirche. Freuen Sie sich auf ein vielfältiges Angebot und eine breite Auswahl an z.B. Kräutern, Gemüse- und Obstvariationen, Geflügel -, Rind- oder Pferdefleischprodukten, Eiern sowie Backwaren. Was man alles aus den regionalen Spezialitäten zaubern kann, erfährt man in der mobilen Küche eines Profikochs. Zum Schlemmen und Kosten gibt es genug.

Gänsemarkt in Mutzschen - Ab dem 1. November um 10.00 Uhr erwartet die Besucher des Gänsemarktes auf der Gänsefarm Eskildsen am Lindigt ein außergewöhnliches Spektakel rund um die Gans. An den Marktständen locken frische Weihnachtsgänse und Karpfen, Tannenbäume, Weihnachtsdeko, ein Kinderkarussell und eine kleine, aber feine, Kulturbühne. Darüber hinaus können natürlich auch Gänse bestaunt werden. Der Markt ist bis zum 22. Dezember täglich von 10.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. www.gaense.de

Sachsenmarkt - Was Sachsen alles zu bieten hat, präsentiert der Sachsenmarkt am 2. November in der Zeit von 8.00 bis 14.00 Uhr. Neben Lebensmitteln und saisonalem Gemüse, reicht das Angebot auch über Haushaltswaren bis hin zu Mode und Keramikartikeln. Zudem gibt es immer eine Vielfalt an Gärtnereierzeugnissen und traditionellen Backwaren.

Muldentaler Produktschau – Im Rahmen der Förderung der lokalen Wirtschaft setzen die Aussteller im Rahmen der 21. Muldentaler Produktschau vom 3. bis 4. November im Prima Einkaufspark - PEP Grimma mit ihren Produkten auf Transparenz, Ehrlichkeit, Frische und kurze Wege. Individuelle Produktgestaltung und regionaltypische Rezepte entsprechen dem Grundanliegen der Schau „Qualität von hier“. Die Aussteller geben den Kunden gern Einblicke in neue Verfahren, Geschmacksrichtungen und Herkunft der Rohstoffe. Die Angebotspalette auf beiden Etagen des PEP Grimma wird ergänzt durch Kosmetik, Mode und Heimtextilien, Kinderspielzeug, Keramik, Wohnaccessoires, Holzfiguren und vieles mehr.

Martinimarkt - Kunsthandwerk aus der Region für die Region – Der Martinimarkt, der vom 3. bis 4. November stattfindet, ist ein Kunsthandwerkermarkt in der Klosterkirche für Bastler und Kreative. Die Produktpalette reicht von kulinarischen Spezialitäten wie Käse und Likör über Bekleidung und Accessoires wie Mützen und Stulpen für den nahenden Winter, Schmuck, Spielzeug und Wohndekoration wie Kissen, Klöppelspitzen, Korklampen, Keramik und vieles andere mehr. Insgesamt nehmen über 50 Aussteller teil. Ein herzhaftes und ein süßes Buffet werden vorhanden sein. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Elbzigeuner aus Dresden.


12.10.2018
  • Kontakt
  • Twitter
  • Wetter

Stadtverwaltung Grimma

Markt 16/17
04668 Grimma

Telefon: (034 37) 98 58 0
Telefax: (034 37) 98 58 226

E-Mail: info@grimma.de
Internet: www.grimma.de

» zu den Ansprechpartnern

Hier geht Grimma baden!

Schwimmhalle Grimma END

Anfahrt / Route

© Stadtverwaltung Grimma 1998-2018 | design by FLASHLIGHTMEDIA Werbeagentur Grimma
Weitersagen |